SQL: TempDB Dateien verschieben

tempdb

Heute ein kleiner aber feiner Beitrag am Rand von SQL Optimierung.

Grundsätzlich sollten die Datenbankdateien der TempDB ja auf einer eigenen Disk liegen. Wenn dies erst nach der Installation von SQL hinzugefügt wird, oder aber beim hinzufügen zusätzlicher TempDB Datenbankdateien nicht darauf geachtet wurde, dass die Dateien auf dem richtigen Volumen abgelegt werden, kann man das nur per Skript ändern.

Hier das SQL Skript, um den neuen Pfad im SQL für die Temp-Datenbankdateien bekannt zu geben:

Anschließend muss der SQL-Server Dienst gestoppt werden, die Datenbankdateien manuell in das Zielverzeichnis verschoben werden, und der Dienst wieder gestartet werden.

Viel Spaß damit.

Teilen

Autor: Dennis Hobmaier

Dennis Hobmaier ist Solution Designer bei Kapsch BusinessCom AG. Er hat über 15 Jahre Erfahrung in IT-Enterprise Umgebung aller Größenordnungen und bedient Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Als MCSE SharePoint hat er tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Microsoft Active Directory, Windows, SharePoint und Office 365. Gerne teilt er seine Projekterfahrung mit Ihnen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.