30 Sekunden am Welcome Bildschirm…

Das ist doch schade, da hat man einen neuen Rechner, der wahnsinnig schnell ist (u.a. dank SSD). Ein Benutzeranmeldung mit lokalem Profil dauert ca. 2 Sekunden. Ein Domänenprofil dauert min. 30 Sekunden. Preisfrage: Wo ist das Problem?

Umgebung:

Windows 7 Client x64 im Domänen-Netzwerk

Workaround:

Nach einer Weile bin ich darauf gekommen, dass das Home-Laufwerk des Benutzers das Problem ist und scheinbar 30 Sekunden mit irgendwas zugebracht werden. Sobald im AD die Eigenschaft Home folder entfernt wird (indem man die Option auf Local path setzt und den Wert leer lässt), geht wieder alles schnell. Das Homelaufwerk muss man allerdings anschließend manuell verbinden. image Man könnte noch das Debug Log vom Userenv erstellen, aber der Workaround reicht mir.

Teilen

Autor: Dennis Hobmaier

Dennis Hobmaier ist Solution Designer bei Kapsch BusinessCom AG. Er hat über 15 Jahre Erfahrung in IT-Enterprise Umgebung aller Größenordnungen und bedient Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Als MCSE SharePoint hat er tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Microsoft Active Directory, Windows, SharePoint und Office 365. Gerne teilt er seine Projekterfahrung mit Ihnen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .