Mittwoch, 22. Februar 2017

Setup Microsoft Office Online in SharePoint 2016

In diesem Artikel beschreibe ich kurz, wie man Office Online (aka Office Web App) bereitstellt. Es stellt innerhalb von SharePoint die Dokumentenvorschau, als auch die Browser Versionen von Excel, Word und PowerPoint zur Verfügung.

In SharePoint 2013 / 2016 implementieren.

Voraussetzungen:

Installationsquellen:

  • Office Online (z.B.: en_office_online_server_may_2016_x64_dvd_8484396.iso)
  • Office Online Language Pack (z.B.: de_office_online_server_language_pack_may_2016_x64_8783039.exe)
Seit SharePoint 2013 erfolgt die Installation von Office WebApps aka Office Online auf einem eigenen Server. In SharePoint 2010 war es innerhalb von SharePoint. Zunächst installieren wir also den Office Online Server auf einem eigenen System und stellen anschließend den Trust zu SharePoint her.

Auf einem eigenen Server installieren wir zuerst alle Windows Features und Rollen (wie IIS, .Net, Windows Identity Foundation):
001
Install-WindowsFeature Web-Server, Web-Mgmt-Tools, Web-Mgmt-Console, Web-WebServer, Web-Common-Http, Web-Default-Doc, Web-Static-Content, Web-Performance, Web-Stat-Compression, Web-Dyn-Compression, Web-Security, Web-Filtering, Web-Windows-Auth, Web-App-Dev, Web-Net-Ext45, Web-Asp-Net45, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Includes, InkandHandwritingServices, Windows-Identity-Foundation

Anschließend rufen wir das Setup auf, ich empfehle das Standard-Installationsverzeichnis: "C:\Program Files\Microsoft Office Web Apps" zu verwenden.
Jetzt installieren Sie alle Language Packs, in meinem Beispiel Deutsch.

Die Installation selbst installiert nur die Binaries und ein PowerShell Modul. Weiter geht es im nächsten Schritt.

Office Online bereitstellen

Damit gleich eine neue IIS Website eingerichtet wird, muss man Office Online erst über PowerShell bereitstellen. Vorher sollte man tunlichst noch ein ein öffentliches oder zumindest ein Domain Zertifikat einrichten, damit SSL verwendet werden kann (das geht im IIS Manager - Certificates). Einige Funktionen stehen nur per SSL zur Verfügung.
001
002
Import-Module -Name OfficeWebApps
New-OfficeWebAppsFarm -InternalUrl "https://contoso-office.contoso.com" -ExternalUrl "https://contoso-office.contoso.com" -CertificateName "OfficeOnline" -EditingEnabled

Die erstellt eine IIS Website, wichtige Parameter:
  • InternalURL FQDN Name des Office Online Servers http://contoso-office.contoso.com
  • ExternalURL FQDN über den der Server im Internet erreichbar ist (falls abweichend), z.B. http://contoso-office.com
  • CertificateName Friendly Name des Zertifikates
  • EditingEnabled aktiviert die Bearbeiten Funktionen - Lizenz vorausgesetzt
Damit steht der Server jetzt bereit, dies kann man per Aufruf über die URL https://contoso-office.contoso.com/hosting/discovery testen. Im nächsten Schritt müssen wir im Server-to-Server Trust die Verbindung zu SharePoint erstellen.

Office Online in SharePoint einbinden

Im einfachsten Fall reicht folgender Einzeiler:
 
001
New-SPWOPIBinding -ServerName contoso-office.contoso.com #FQDN of InternalURL

Falls sich die URL intern / extern unterscheidet, muss hier die externe Adresse angegeben werden:

001
002
003
#Optional if Farm will be accessible internally and externally - change to external (which is always available)
Get-SPWOPIZone
Set-SPWOPIZone -zone "external-https"

Anschließend "iisreset /noforce" ausführen

001
002
#Uninstall
Remove-SPWOPIBinding -All:$true

Achtung mit "System Account" - verwenden Sie einen Admin oder Benutzeraccount, um den Office Online Server zu testen.
Anschließend sollte bei neuen Dokumenten als auch bei bestehenden die Vorschau, als auch das Vollbild Bearbeitungsfenster öffnen:


Office Online

Referenz

Freitag, 25. November 2016

European SharePoint Conference 2016 - Wrap up

Hier eine Zusammenfassung der zweigrößten SharePoint und Office 365 Messe weltweit - kurz ESPC16. Auf Twitter kann man hierzu recht viel unter dem Hashtag #ESPC16 finden.

Dieses Jahr war die Konferenz in Wien, Österreich im Austria Center. Rund 1.200 Teilnehmer aus aller Welt haben an der mehrtägigen Veranstaltung teilgenommen, darunter viele hochkarätige Personen von Microsoft und Microsoft Partnern. Pre-Konferenz mit ganztägigen Vorträgen am 14.11, normale Konferenztage vom 15. - 17.11.
Ich selbst hatte einen Vortrag am 17.11 zum Thema Migration (Details weiter unten).

1.200 Teilnehmer in der Keynote bereiten sich vor


The new SharePoint 

Dan Holme, Microsoft about "The new SharePoint"

Unter dem Titel "Simple. Intelligent. Untethered." versucht Microsoft Apps und die Nutzung so einfach wie möglich für den Endbenutzer zu gestalten. Dabei rückt das Wort "SharePoint" bewusst in den Hintergrund. Darunter vereinfachtes Teilen untereinander unter Verwendung der Apps OneDrive als auch SharePoint auf mobilen Endgeräten (Live Demo auf iPhone).
Man konnte den Tenor raushören, früher "Warum ändert sich das nicht", heute: "Es ändert sich zu schnell"...
  • Nicht jedes Problem sollte mit SharePoint gelöst werden...
  • Eine wirkliche Neuigkeit und in einer sehr frühen Phase MyAnalytics - spannende Statistiken um die eigene Kommunikation mit dem Ziel Zeit effektiver zu verwenden - mehr Info unter @_MyAnalytics bzw. Details hier: https://blogs.office.com/2016/07/14/leveraging-email-and-time-analytics-to-maximize-efficiency/
  • Von minimal downtime Patching (SharePoint 2013) nach 0 Downtime Patching (SharePoint 2016) - Voraussetzung: redundante Farm










SharePoint as a platform

Ein Trend, den man ja mit Office 365 bereits seit einer ganzen Weile ganz gut beobachten kann ist, dass SharePoint selbst etwas in den Hintergrund rückt und stattdessen eher von anderen Apps konsumiert wird, Beispiele
  • Video nutzt SharePoint
  • Neues User Interface optimiert für mobile Endgeräte und einfache Bedienung
  • Prozesse und Workflows mit Flow, Webhooks
  • SharePoint Framework - neues UI Entwicklungsschnittstelle, die sogar nach SharePoint 2010 portierbar ist (Preview jetzt auf einigen First Release Tenants verfügbar #SPFx)

Microsoft Teams

Bereits kurz vor der ESPC angekündigt und in vielen First Release Tenants verfügbar, ist dies ein neues Tool zur Zusammenarbeit. Es fügt dabei viele bestehende Produkte unter ein neues UI, mit einem neuen "Team" verbindet man also:
  • Skype inkl.
  • SharePoint
  • Social
  • VoiP / Video Calls
  • Integration nach Outlook - Besprechungen direkt hieraus starten

SharePoint 2016 Feature Pack 1

Für SharePoint 2016 steht Feature Pack 1 zur Verfügung, das auch wirklich neue Funktionen bringt, wie z.B.
  • Zwei neue MinRole für SMB Farmen (Front-End with Distributed Cache und Application with Search), d.h. anstatt 10 Server benötige ich nur noch 4 für eine ausfallsichere Umgebung, bzw. 2 anstatt 5 :-)


Weitere Feature Packs sollen im Abstand von ca. sechs Monaten folgen.

Weitere Versionen von SharePoint on premises

Microsoft hat auch angekündigt weitere Versionen von SharePoint für on premises Umgebungen zu releasen - einfach vor dem Hintergrund, das nicht in ein paar Jahren SharePoint 2016 + 10 Feature Packs installiert werden muss. Grundsätzlich darf man sich aber auf ein slipstream Release einstellen. Die Cloud macht es vor, und was geht, kommt auch nach on-premises.

Mein Vortrag "Migration to SharePoint Online Using the PowerShell "MigrationPackage""

Danke für die zahlreichen Besucher in meiner Session. Die Slide gibt es hier zum Abruf: https://docs.com/dennis-hobmaier/9774/migration-to-sharepoint-online-using-the
Außerdem alle PowerShell Skripte in GitHub: https://github.com/Hobmaier/MigrationPackage?platform=hootsuite

Fasttrack bietet jetzt remote Unterstützung bei Migrationen ab 150 lizenzierten Arbeitsplätzen an. Neu ist die unterstütze Quelle SharePoint inkl. Sites, Listen, Bibliotheken (keine Anpassungen). Die Quelle Dateisystem wurde ja schon länger unterstützt.

Aussteller

Solutions2Share UG ware am Stand der GBS vor Ort und Christian Groß, als auch ich sind für Rat und Tat zur Seite gestanden. Danke an alle Besucher, die an unserem Stand vorbei geschaut haben und sich zu Office 365, SharePoint, Provisionierung / Selfservice und unseren Lösungen unterhalten haben.
Am Stand der GBS, von links nach rechts
Jens Nehmer, Christian Groß, Dennis Hobmaier

Aussteller Halle

Awards Night

Während der Awards Night wurden verschiedene Apps und Firmen ausgezeichnet. Teilnehmer waren alle mit Rang und Namen, von Sprechern, Ausstellern, bis zu Teilnehmern.

Mannequin Challenge

Ein bisschen Spaß muss auch sein, das gab es nicht nur während den Abendveranstaltungen, sondern auch mal zwischendrin - absolutes muss und coole Orga:
https://youtu.be/5EiPOmdPXhA (wer findet mich?)


European SharePoint Conference 2017

Save the date. 13. bis 16. November 2017 in Dublin, Irland.
Bis Freitag 25.11.2016 kann man sich einen extra Discount von 50% sichern, wenn man bereits jetzt bucht: http://www.sharepointeurope.com/pricing


Bis dahin - meine persönlichen Twitter / Blog Empfehlungen:

  1. Samuel Zürcher - https://sharepointszu.com/
  2. Dan Holme - @DanHolme
  3. Nicki Borell - @NickiBorell http://www.sharepointtalk.net/
  4. Stefan Bauer - @StfBauer
  5. Dux Raymond Sy - @meetdux
  6. Raphael Köllner - @Ra_Koellner
  7. Martina Grom - @magrom
In diesem Sinne herzlichen Dank an alle meine Unterstützer, das ESPC Team:

    Mittwoch, 26. Oktober 2016

    Bring your “A” game to ESPC16

    ESPC 14th - 17th November 2016